Biotonne Mittelsachsen

Das KrwG (Kreislaufwirtschaftsgesetz) fordert, dass die Landkreise und kreisfreien Städte ab dem 01.01.2015 ihre Bioabfälle künftig getrennt zu erfassen haben.

Ein großer verwertbarer Anteil der organischen Abfälle landet derzeit noch in der Restabfalltonne, wo er jedoch nicht hingehört.

Der Restabfall wird durch die Biotonne deutlich verringert, was gleichzeitig zu einer Kostenminimierung führt. Außerdem steht damit einer sinnvollen Verarbeitung zu Kompost für den Gartenbau und der Landwirtschaft nichts mehr im Wege.

Deshalb wollen wir im Landkreis Mittelsachsen die Biotonne weiter verbreiten. Ob und wann Sie eine Biotonne bestellen, können Sie selbst entscheiden.

Keine Pflichtkippung

Die Biotonne wird erst dann geleert, wenn sie zur Entleerung bereit steht.

Keine Kosten für Behälterstellung

Die Stellung der Biotonne erfolgt kostenfrei.

Sinnvolle Verwertung der organischen Abfälle

Kompost der durch den Bioabfall entstanden ist, wird in den natürlichen Stoffkreislauf zurückgeführt.

Gewichtsunabhängige Entleerung und Abrechnung

Für die Biotonne wird keine Gewichtsgebühr erhoben. Dadurch können Sie zukünftig Restabfallgebühren sparen, da der Bioabfall nicht mehr in der Restabfalltonne entsorgt werden muss.

Beitrag zum Umweltschutz

Die Störstoffe in den Restabfällen müssen mit hohem technischem und finanziellem Aufwand aussortiert werden. Mit der Entsorgung in der Biotonne leisten Sie somit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.

Wer stellt die Biotonne bereit?

Jakob Becker GmbH Logo
EGD Doebeln Logo
Fehr Umwelt Logo

Bei Unklarheiten und Fragen

Wo ist die Biotonne verfügbar?

Karte von Sachsen